Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Rosa-Luxemburg-Club: Radtour Stahlstadt Peine Gestern und heute: 26.05.2024 / 14:00 Uhr / Treff Bahnhofvorplatz Peine / ca. 15 km Strecke

Mai 26 Ganztägig

Vom Bahnhof Peine rund ums Stahlwerk, über den  „Schrott“-Hafen zum Kreismuseum in der Innenstadt

Wir starten am Bahnhof Peine und fahren über die Woltorfer-Straße am Stahlwerk entlang. Am Unternehmenspark gibt es einen kleinen Einblick mit Flyer zur Geschichte des über 150 Jahre alten Peiner Eisen- und Stahlkomplexes. Weiter geht es über die relativ neue Stahlbrücke mit Aussicht auf die Peiner Träger-Produktion, um anschließend am Hafen die Schrotthaufen für das heutige E-Stahlwerk anzuschauen. Zurück geht es über die Gerhard-Lucas-Meyer-Straße, die den Anfang der Peiner Südstadt bildet. In diesem Quartier leben heute viele der einst vom Staat angeworbenen kurdischen und türkischen Stahlarbeiter und deren Familien. Die großen Stahlkrisen zu Beginn der 1970er Jahre lösten Umbrüche im Stahlwerk und auch im gesamten Arbeiten und Leben in der Stahlstadt aus. Auch dazu wird ein kleiner Input (Streetworkerteam Südstadt) erfolgen. Anschließend fahren wir über die Innenstadt zum Kreismuseum Peine (Stederdorfer Str. 17), in der eine tolle Ausstellung über die Geschichte der „Stahlstadt“ informiert. 

Treffpunkt: Sonntag, 26.Mai 2024 um 13:00 Uhr auf dem Bahnhofvorplatz Peine

Die Tour „Stahl-Stadt Peine: Gestern und heute“  ist insgesamt knapp 14 km lang und gilt als leicht bis mittel schwer. Die Dauer mit zwei kleinen Inputs beträgt ca. drei Stunden und mündet im Kreismuseum, das bis 17:00 h geöffnet ist.   

Ein Angebot des Rosa-Luxemburg-Clubs Salzgitter-Peine und der Rosa-Luxemburg-Stiftung Niedersachsen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kontakt und Anmeldung für die Fahrradtour: Jakob Ole Lenz, E-Mail: rlc-sz-pe@rls-nds.de